Blättern: |<<    <   >   >>|

14-1 Kontoauszug einlesen

Dieses Zusatzmodul gleicht Ihren Kontoeingang mit den offen Rechnungen ab. Der Kontoauszug muss in digitaler Form als txt Datei vorliegen. Diese Datei können Sie mit allen Kontoprogrammen erstellen.

1. Wählen Sie die Datei aus: Wählen Sie die exportierte Datei aus dem Kontoauszugsprogramm aus.
2. Datei prüfen und einlesen: Wählen Sie das Dateiformat aus. Sie können auch das FiBu Konto auswählen, wenn eine FiBu angeschlossen ist.

Der Kontoauszug geht auf.
Klicken Sie auf den Kontoauszug. Es werden die möglichen Rechnungen gesucht.
Die Rechnungen werden nach der Rechnungssumme gesucht. Gibt es mehrere Rechnungen, so wird weiter auf die Rechnungsnummer oder Kundennummer überprüft. Ist nur eine Rechnung vorhanden, dann können Sie dies mit „bezahlt F9“ als erledigt markieren. Bei mehreren möglichen Rechnungen, blättern Sie, bis Sie die richtige Rechnung gefunden haben. Können Sie die Rechnung nicht finden, dann verwenden Sie die Filteroptionen auf der Rechnungsseite.

Auf der Kontoauszugsseite klicken Sie mit der rechten Maustaste folgende Optionen an:
Markieren: Der Kontoauszugseintrag wird markiert und kann später über „markierte Kontoeinträge drucken“ ausgedruckt werden.
Aus Liste entfernen: Entfernt den Eintrag aus dem Kontoauszug.
Protokoll drucken: Druckt ein Protokoll aller auf bezahlt gesetzten Rechnungen.
Blättern: |<<    <   >   >>|


Kommentar hinzufügen

Kommentare unserer whBOOK-Kunden:


Bisher noch keine Kommentare eingegeben, Sie könnten der Erste sein.
Kommentar hinzufügen